Psychologische Behandlungswege

Klinisch-psychologische Behandlung, Therapie zur Bewältigung von psychischen (z.B. Angst, Depression), sozialen und körperlichen Beeinträchtigungen. 1180 Wien

Mit klinisch-psychologischer Behandlung bzw. Therapie unterstütze ich Sie bei der Bewältigung von psychischen (z.B. Angst, Depression), sozialen und körperlichen Beeinträchtigungen und Erkrankungen. Dabei bin ich an das Berufsgeheimnis und die Verschwiegenheitspflicht nach dem Psychologengesetz gebunden.

Die Behandlung umfasst wissenschaftlich abgesicherte Behandlungsformen, ist methodenübergreifend, folgt einem Behandlungsplan und hat ein definiertes Ziel.

Für viele Erkrankungen bestehen spezielle Behandlungsprogramme (z.B. für Angstbewältigung, Depression), wodurch ich mit Ihnen auf Ihre persönliche Situation angepasst arbeiten kann. Psychologische Behandlung darf nur von Klinischen PsychologInnen durchgeführt werden und ist im Psychologengesetz geregelt.

Zu Beginn erfolgt eine sorgfältige Abklärung ihrer Beschwerden, um eine Orientierung und Grundlage für die Behandlungsplanung zu erhalten. Dadurch kann ich die Therapie-Anwendungen konkret an Ihren Bedürfnissen ansetzen und auf Ihre individuelle Situation abstimmen.

 

Behandlungsschwerpunkte

Ich arbeite mit Jugendlichen und Erwachsenen aller Altersgruppen mit folgenden Schwerpunkten:

  • Depression
  • Angst, Panikattacken, Soziale Phobie, Krankheitsängste, Zwangsstörung
  • Psychosomatische Beschwerden (z.B. Reizdarmsyndrom)
  • Psychische Belastungen durch chronische körperliche Erkrankungen (z.B. Diabetes, Multiple Sklerose, chronische Schmerzen)
  • Akuter und chronischer Stress, Burn-Out
  • Anpassungsstörungen (etwa bei Trauerfall oder Trennungserlebnissen)
  • Essstörungen

Sollten Ihre Beschwerden anders gelagert sein, kontaktieren Sie mich, um mögliche Behandlungswege bzw. Therapiemöglichkeiten erkennen und besprechen zu können.

 

Was wollen Sie erreichen?

Gemeinsam mit Ihnen werden nach der Auflistung Ihrer Beschwerden und Bedürfnisse Ihre Ziele formuliert.
Allgemeine Ziele von psychologischer Behandlung können beispielsweise sein:

  • Verbesserung des psychischen und körperlichen Befindens
  • Umstrukturierung von verzerrten und einschränkenden Denkweisen (z.B. Angstgedanken)
  • Entwicklung neuer Verhaltensweisen und Einstellungen
  • Stärkung von persönlichen Ressourcen
  • bessere Lebensqualität

 

Verbesserung der Lebensqualität

Im Vordergrund stehen die Prävention, die Reduktion von Risikofaktoren, der Umgang mit Belastungen und Stress, das Entgegenwirken von Chronifizierung. Ich passe die Interventionsformen an Ihre spezielle Situation an:

  • Training von sozialer Kompetenz bei Beziehungsproblemen und Konflikten
  • Umgang mit Emotionen und Belastungen (z.B. hervorgerufen durch Ängste)
  • Aktivierung von Bewältigungsstrategien zur langfristigen Senkung des Stressniveaus
  • Analyse von gesundheitsbeeinträchtigenden Risikofaktoren und Aufbau gesundheitsfördernder Einstellungen
  • Vermittlung von Entspannungstechniken (wichtig bei Angststörung)

 

Terminvereinbarung –
Sie erreichen mich unter

Mobil: 0676 / 96 90 588
E-Mail: praxis@HilfeBeiAngst.at
Praxis: Hockegasse 19 / 20, 1180 Wien

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mag. Andrea Schabernack, Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin, Wien